Die Ursache von Ohrgeräuschen von Tinnitus ist letztlich ungeklärt. Man geht davon aus, dass die meisten Fälle von akut auftretenden Ohrgeräuschen auf Stoffwechselstörungen im Innenohr beruhen. Die Ursachen sind vielfältig, eine wesentliche Ursache scheint aber in hohem Stress (Alltag, Beruf, Belastung, Druck u.a.) zu liegen. Mit Hypnose und Selbsthypnosetechniken lernt der Klient damit umzugehen, sodass der Leidensdruck sich deutlich vermindert und der Tinnitus nicht mehr so belastend ist.

Lassen Sie sich einen Behandlungsvorschlag machen. Kontakt über die Kontakt-Seite.

Prüfungsangst, ob beim Abi, während einer Rede, oder bei der Fahrschulprüfung, jeder hatte schon einmal das Gefühl, dass all das, was er gelernt hatte, einfach weg war.
Die Möglichkeit auf das Gelernte zuzugreifen, war unterbrochen und nachher, als die Situation vorbei war und der Stress sich gelegt hatte, war der Zugriff auf all die Informationen wieder vorhanden. Erklären kann man sich das oft nicht.
Schweißausbruch, zittern, trockene Kehle, u.a. Reaktionen lassen sich mit Hypnose rekonditionieren, sodass man sich wieder auf die eigentliche Aufgabe, stressfrei den Vortrag zu halten, konzentrieren kann.

 

Egal wo im Körper der Schmerz auftritt, Schmerzen beginnen zuerst im Kopf. Solange Sie sich mit dem Schmerz identifizieren, sind Sie der Schmerz! Sie sind vollkommen assoziiert und es gibt für Sie nur Schmerz. Wir hypnotisieren uns täglich selbst, dennoch glauben die meisten von uns, dass wir nichts über Selbsthypnose wissen. Jeder von uns hat autohypnotische Fähigkeiten, mit denen man den Schmerz sozusagen manifestiert. Und schon der allein der Gedanke an den Schmerz als solchen kann ihn auslösen. Mit Hypnose kann man diesen Kreislauf unterbrechen und verändern.

Dem Übergewicht liegen neben einigen körperlichen Ursachen am häufigsten falsche Ernährung und unangemessenes Essverhalten zugrunde. Wer langsam isst, bleibt schlank. Genießen statt schlingen, sollte beim Essen deshalb das Motto sein. Mit Suggestionen, ob fremd- oder selbstsuggeriert, lässt sich das sehr gut steuern. Die ganze Konzentration muss auf das Essen hin ausgerichtet sein, neben der Mahlzeit sollte man nichts anderes tun – Computer und Fernsehen bleiben aus. Auch die Sucht nach Zucker (Schokolade, Kekse, Kuchen etc.) lässt sich durch Hypnose gut beeinflussen.

Sie sind interessiert? Schicken Sie mir Ihre email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und sie erhalten kostenlos mein kleines ebook als Geschenk. Keinen Verpflichtungen, wir melden uns nur auf Anfrage.

Physiotherapie Schwerin
Werden Sie Lizenzpartner!
Hypnoseausbildung