KREBSBEHANDLUNG MIT HYPNOSE

KREBSBEHANDLUNG MIT HYPNOSE

Nach Zahlen des Zentrums für Krebsregisterdaten am Robert Koch-Institut ist Krebs in Deutschland nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Jeder Vierte, der im Jahr 2015 starb, war Krebspatient, wie Daten des Statistischen Bundesamts zeigen.
Welche Behandlungs-Möglichkeiten gibt es?
Neben der schulmedizinischen Behandlung, die Priorität genießt, ist Hypnose, die die Schulmedizin - besonders bei der Nachbetreuung - unterstützt, ein wichtiger Baustein.
Mears, ein australischer Hypnotherapeut schreibt in einem Aufsatz:“ Ich habe einige Fälle beschrieben, bei denen nach intensiver Tiefenhypnose eine Abnahme von Krebs zu beobachten war.“ Wie ist das möglich?
Falls Sie Interesse haben, mehr darüber zu erfahren, vereinbaren Sie - gerne hier in Schwerin - ein kostenloses Gespräch. Tel 0174 8650 336
Oder Sie fordern mein ebook an, kostenlos bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!